Jahresausflug des Seniorennetzes: Zwei Klöster erkundet

Amberg-Sulzbach. Kloster Banz war Ziel des Jahresausflugs des Seniorennetzes Amberg-Sulzbach. 40 Teilnehmer erkundeten Schloss und Museum in einer Führung. Das ehemalige Benediktiner-Kloster hatte viele Wirrungen und Bauschäden hinter sich, bis es 1978 von der Hanns-Seidel-Stiftung erworben und zu einer Tagungsstätte ausgebaut wurde.
Nach der Mittagspause ging es weiter zur Basilika Vierzehnheiligen. Nach der Überlieferung erschien dem Schäfer des Klosters Langheim 1445 das Jesuskind im Kreis anderer Kinder. Diese stellten sich als die Vierzehn Nothelfer vor und baten um die Errichtung einer Kapelle. Wenige Tage später wurde eine schwerkranke Magd zu dieser Erscheinungsstätte gebracht und verließ diese geheilt.
Daraufhin entstand eine rege Wallfahrt. Im April 1743 war die Grundsteinlegung und 1772 erfolgte die Weihe der Kirche.